Autor-Archiv Robin Zinnert

B3 – Zimmerbrand

Link zum Bericht des Kreisfeuerwehrverbands Bayreuth: https://www.kfv-bayreuth.de/2024/03/zimmerbrand-endet-glimpflich/

Ostereiersuchen 2024

Herzliche Einladung ergeht zum alljährlichen Ostereiersuchen im kleinen Kurpark. Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt. Alle weiteren Informationen im Foto anbei.

Jahreshauptversammlung FFW Birnstengel

Am Samstag, den 13.01.2024, fand im Gasthof Käppel die Jahreshauptversammlung für das zurückliegende Kalenderjahr 2023 statt.

Nach der Begrüßung aller Anwesenden übernahm 2. Vorstand Jens Stenglein den Tagesordnungspunkt des Berichts über das Vereinsgeschehen. Der Rückblick startete mit einem Blick auf die Zahlen, wonach der Feuerwehrverein aus insgesamt 127 Mitgliedern besteht.

Neben einigen der jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen (z.B. Besuch der Jahreshauptversammlungen der anderen Ortswehren, Christbaumverlosung der Jugendgruppe, Feste diverser Nachbar-Feuerwehren oder auch Gottesdienste) gab es auch zwei besondere Ausflüge: Am 29.07.2023 besuchten die Feuerwehrkameraden und Vereinsmitglieder die Patenwehr Neubau, am 16.09.2023 stand dann erneut ein Feuerwehrausflug nach Ebern (Baumwipfelpfad) und Bamberg mit abschließendem Abendessen in Wattendorf auf dem Programm.

In einem einstimmigen Beschluss der Mitgliederversammlung wurde beschlossen Herbert Rieß aufgrund seines Engagements zum Ehrenmitglied zu benennen. Herbert Rieß ist seit 1970 Mitglied im Verein und hat auch im Bereich der aktiven Wehr einen großen Beitrag geleistet, so ist er unter anderem Träger des Bayerischen Ehrenkreuzes in Silber, war von 1990 bis 2014 stv. Kommandant und ist seitdem (ab 2014 – heute) Gerätewart.

Anschließend folgte der Bericht des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Birnstengel Michael Kandziora, der auf ein einsatzreiches Jahr zurückblicken konnte.

Auch hier startete der Bericht jedoch zunächst mit ein paar Zahlen: Insgesamt kommt die FFW Birnstengel auf eine Mannschaftsstärke von 25 Aktiven (2 Frauen und 19 Männer) sowie 2 Jugendlichen.

Funktionen/Ausbildungen: 14x Atemschutzgeräteträger, 2x CSA-Träger, 11x Aktive mit Führerscheinklasse C bzw. CE (davon regelmäßig 6 tagsüber greifbar)

Das HLF 20 kam im Jahr 2023 auf insgesamt 631 km Fahrstrecke (342 km Einsatz, 289 km sonstige Fahrten und Übungen). Der VW Bus kam auf 160 km Einsatzfahrten sowie 1.043 km für sonstige Fahrten und Übungen.

Im Einsatzgeschehen konnte auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt werden. Bei 44 Einsätzen lag der Schwerpunkt neben einigen Auslösungen von Brandmeldeanlagen im Ortsgebiet vor allem bei zahlreichen Verkehrsunfällen / Technischen Hilfeleistungen. Details können hierbei auf unserer Website unter der Rubrik „Einsätze“ nachgelesen werden.

Michael Kandziora blickte auch auf die Durchführung und Teilnahme an einigen Übungen zurück. Als wichtigste Anschaffung aus Vereinsmitteln wurde 2023 ein Tablet für das HLF 20 angeschafft, mit dessen einerseits Details zu einem Einsatz abgerufen werden können, sowie andererseits auch wichtige Informationen am Einsatzort nachgeschlagen werden können.

Die Jugendleiterin Stefanie Käppel berichtete aus der Jugendgruppe, die gemeinsam mit der Jugendgruppe der Feuerwehr des Hauptorts das Jahr gestaltet hat. Insgesamt sind aktuell 8 Jugendliche Teil der Jugendgruppe Bischofsgrün/Birnstengel (davon 2 Mädchen und 6 Jungen). Als Highlights kann die Jugendgruppe insbesondere auf das Ostereiersuchen im Kurpark, die Teilnahme an einigen örtlichen und überörtlichen Übungen sowie am Jugendleistungsmarsch in Heinersreuth zurückblicken. Gegen Ende des Jahres folgte dann auch wieder der Wissenstest 2023.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen und Beförderungen konnten abschließend einige lange aktive Mitglieder geehrt werden.

10 Jahre Mitglied im Verein: Manuela Wedehase, Elko Wedehase, Rüdiger Pedall, Britta Ludwig und Ralph Ludwig

70 Jahre Mitglied im Verein: Ehrenmitglied Karl Greiner

Im Bereich der aktiven Feuerwehr wurde Patricia Reger für 30 Jahre Dienstzeit geehrt.

Christbaumverlosung 2024

Die Jugendgruppe der Feuerwehr Birnstengel bedankt sich für die rege Teilnahme an der diesjährigen Christbaumverlosung. Ein Dank geht ebenfalls an alle Privatleute und die Bischofsgrüner Geschäftswelt, die auch in diesem Jahr wieder zahlreiche tolle Preise zur Verfügung gestellt haben. Den mit Brezen, Wurst und Schnaps behangenen Christbaum hat in diesem Jahr Stephan Krüger gewonnen und die „Verpflegung“ in traditioneller Weise wieder unter allen anwesenden Gästen aufgeteilt. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Jugendfeuerwehr Birnstengel

Die Jugendgruppe bei der traditionellen Christbaumverlosung mit dem Gewinner – Auf dem Bild (v.l.n.r.): Yannick Flessa, Nick Käppel, Gewinner Stephan Krüger, 2. Kommandant Hannes Meier

Lasertag spielen

Zum Jahresabschluss war die Jugendlichen der beiden Jugendgruppen Bischofsgrün & Birnstengel am 29.12.2022 gemeinsam zum Lasertag spielen bei Actionzone in Marktredwitz. Hierbei können mittels Lasermarkierern und entsprechenden Zielen auf der Weste verschiedene Spielmodi absolviert werden. In mehreren Spielpartien wurde sowohl Jeder gegen Jeden wie auch im Team gegeneinander angetreten, wodurch insbesondere auch die Zusammengehörigkeit gefördert wird. Aber natürlich kam auch der Spaß für die Jugendlichen wie auch die Jugendleiter und Begleiter nicht zu kurz.

Danach gab es noch eine kleine Stärkung und der Abend wurde anschließend noch mit dem Ansehen eines Films im Feuerwehrhaus Bischofsgrün abgerundet.

Wissenstest 2022 der Jugendgruppe Bischofsgrün-Birnstengel

Beim diesjährigen Wissenstest zum Thema Brennen und Löschen haben insgesamt 7 Jugendliche unserer Wehren teilgenommen und erfolgreich abgeschlossen.

Abgenommen wurden folgende Stufen:

4x Stufe 1 (Bronze)

2x Stufe 3 (Gold)

1x Stufe 4 (Urkunde)

Im praktischen Teil der Stufe 3 & 4 musste erklärt werden, was passiert, wenn ein Glas über ein Teelicht gestülpt wird und mussten den Brandklassen entsprechenden Stoffe zuordnen.

Im Allgemeinen ging es darum, wie Brände entstehen und entsprechend bekämpft werden können. Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zur erbrachten Leistung und weiterhin viel Erfolg und Spaß, denn ihr seid: DIE RETTER VON MORGEN!

Text & Foto: S. Märker / S. Käppel

Übung: Flughelfer

Am Samstag, den 01.10.2022, fand eine weitere Übung zum Thema „Waldbrand“ in Bischofsgrün statt. Die Polizei übte mit einem Hubschrauber samt Außenbehälter das Löschen von Waldbränden. Die Freiwilligen Feuerwehren Bischofsgrün unterstützten mit ihren Fahrzeugen als Transportmittel.

Übung: Waldbrandbekämpfung

Am Samstag, den 24.09.2022, nahmen die Freiwilligen Feuerwehren Bischofsgrün an einer überörtlichen Übung im Ortsgebiet Gefrees teil.

Aufgrund eines warmen und trockenen Sommers wurde auch bei dieser Gelegenheit die Waldbrandbekämpfung in unzugänglichen Gebiet geübt. Hierfür wurde eine lange Schlauchleitung von den Steinbrüchen bei Gefrees bis zum Wetzstein verlegt.

Übungsbericht: Waldbrand-/Flächenbrandbekämpfung

Am vergangenen Mittwoch rief der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Birnstengel kurzfristig zu einer Übung. Auf dem Plan stand die Waldbrandbekämpfung bzw. Flächenbrandbekämpfung mittels eines erst kürzlich angeschafften Waldbrandsets.

Dieses Set beinhaltet insgesamt 80 Meter D-Schlauch, der die Besonderheit aufweist sich selbst mit Wasser zu benetzen, sodass der Schlauch selbst bei Kontakt mit Glutnestern oder ähnlichen keinen Schaden nimmt.

Zusätzlich bietet das Waldbrandset die Möglichkeit sich ausbreitende oder weiter verbreitete Brände mit einem sich im Bewegung befindlichen Fahrzeug zu bekämpfen. Dabei geben die Schläuche den Einsatzkräften genug Flexibilität bei der Bekämpfung.